E-Bike kaufen: so geht´s!

E-Bike kaufen: So geht’s!

E-Bike Experte Ingo Gausling beantwortet Ihre häufigsten Fragen zum Thema E-Bike fahren!

Ingo Gausling ist langjähriger Verkaufsleiter der RADWELT Coesfeld GmbH und kennt sich mit den Fragen und Wünschen die Kunden beim E-Bike-Kauf haben, bestens aus. In unserem Interview beantwortet er die häufigsten Fragen zum Thema E-Bike, erklärt worauf Sie als Kunde achten sollten und welche Fragen Sie im Vorfeld beantworten sollten, um das passende E-Bike für Sie zu finden.

Herr Gausling, „E-Bike fahren ist doch nur etwas für alte Leute!“, wird oft gesagt. Was sagen Sie dazu?

Das hören wir leider immernoch häufiger. Ich antworte da stets mit einem klaren „Nein!“. E-Bikes werden teilweise immer sportlicher und von immer jüngeren Bikern gefahren. So gibt es zum Beispiel sogar E-Mountainbikes, die einen riesen Fahrspaß garantieren. Doch es gibt noch viele weitere Vorteile. Zum Beispiel lassen sich typographisch höher gelegene Urlaubsregionen großartig mit dem E-Bike erkunden. Man fährt viel weitere Strecken mit einem E-Bike, weil es einfach viel komfortabler ist und man schneller unterwegs ist. Die Bewegung beim E-Bike fahren ist genauso gesund, wie ohne E-Bike! Meine Freundin fährt beispielsweise ein E-Bike, um sich meinem Leistungsniveau anzupassen. Ich fahre sehr oft und sehr lange Fahrrad, während Sie eher kurze, weniger anstrengende Touren bevorzugt. Seit dem Sie ein E-Bike besitzt, fahren wir viel öfter zusammen.

Ein weiteres Vorurteil ist, dass E-Bikes sehr schwer sind und sich gar nicht ohne Unterstützung fahren lassen.

Das hat sich zum Glück mittlerweile geändert. E-Bikes fahren sich auch ohne Unterstützung genauso leicht wie ein normales Fahrrad und sind mit einem Eigengewicht von ca. 25 kg (inklusive Akku) auch im Vergleich zu einem gewöhnlichen Fahrrad nicht viel schwerer. Wer einen besonderen Wert auf das Gewicht legt, hat auch eine große Auswahl an E-Bikes zur Verfügung, die nicht mehr als 20 kg wiegen.

Nun nachdem wir das Thema Vorurteile abgehakt haben: Was ist die wichtigste Frage, die ich mir stellen muss, wenn ich mir ein E-Bike anschaffen möchte?

Zunächst sollten Sie wissen wofür Ihr zukünftiges E-Bike genutzt werden soll. Möchten Sie es für den Alltag nutzen, sprich damit zur Arbeit oder zum Einkaufen fahren und oder möchten Sie damit längere Touren unternehmen oder viel Gepäck transportieren? Davon abhängig sind zum Beispiel die benötigte Reichweite, die Akku-Kapazität, die Akku-Position (Front, Heck oder Mittelmotor), sowie die Rahmenform.

Was sind weitere Punkte die beim E-Bike Kauf zu beachten sind?

Wichtig ist, dass das zulässige Gesamtgewicht von Fahrer, E-Bike und Gepäck beachtet wird. Damit der Kunde sich auf seinem E-Bike wohlfühlt, ist natürlich auch die Rahmengröße relevant. Diese können Kunden mit Hilfe unseres Rahmengrößenrechners ganz einfach berechnen. Natürlich schadet auch eine Testfahrt nie. Wenn Sie die Möglichkeit haben, sollten Sie zum Vergleich einige E-Bikes Probe fahren. So bekommen Sie am besten ein Gefühl dafür was Ihr perfektes E-Bike ausmacht. Wir bieten unseren Kunden hierfür immer eine Fahrt auf unserer großzügig angelegten Teststrecke an.

Ein wichtiger Teil des E-Bikes ist natürlich der Elektromotor. Was gibt es hier für Unterschiede?

Was die Entwicklung der E-Bike Antriebe angeht, hat sich in den letzten Jahren viel getan. Jeder Antrieb sorgt dafür, dass sich ein E-Bike anders fährt. Wir bieten E-Bikes mit Heck- sowie mit Mittelmotor an. Der Heckmotor hat den Vorteil, dass die Kraft direkt vom Hinterrad auf die Straße übertragen wird, sodass der Fahrer den Eindruck hat er würde von hinten angeschoben. Diese Art Motor empfehlen wir E-Bikern die gerne sportliche fahren möchten. Der Mittelmotor ist der beliebteste Motor. Er sitzt im Bereich des Tretlagers und sorgt dafür, dass die Kraft und das Gewicht gleichmäßig verteilt werden. Das Fahrgefühl auf einem E-Bike mit Mittelmotor ähnelt daher dem eines herkömmlichen Fahrrads am meisten und wird für gewöhnlich als sehr komfortabel und sicher empfunden.

Sie haben bereits das Thema “Akku“ angesprochen. Was ist hier wichtig?

Sehr wichtig ist natürlich die Reichweite des E-Bikes. Abhängig von der Leistung des Akku´s und anderen Faktoren wie der Beschaffenheit der Fahrstrecke, lässt sich mit einem E-Bike eine Strecke von 50 km bis 200 km zurücklegen. Außerdem stellen mir viele Kunden die Frage ob man den Akku immer leer fahren muss. Das muss man erfreulicherweise nicht mehr. Der Akku ist vergleichbar mit dem Tank beim Auto, den Sie jederzeit (auch nur teilweise) füllen können. Sie sollten den Akku aber einmal im Jahr ganz leer fahren. Interessant sind sicher auch noch die Ladezeit und die Lebensdauer des Akkus. Ein Akku lädt je nach Kapazität ca. 3-4 Stunden lang. Eine durchschnittliche Akku-Ladung kostet daher ca. 10 bis 15 Cent. Was noch wichtig ist, ist das der E-Bike Akku nicht unter 10 Grad gelagert wird. Wenn Sie den Akku über den Winter weglegen möchten, sollte er außerdem sicherheitshalber zu ca. 70 % geladen sein. Sollte der Akku mal defekt sein, rate ich in jedem Fall dazu eigenständige Reparaturen zu vermeiden und ein Fachmann aufzusuchen.

Wie lange hält denn ein E-Bike Akku?

Ein E-Bike Akku hat eine Lebensdauer von bis zu 1.100 Ladezyklen. Ein Ladezyklus entspricht dem Aufladen eines vollständig entleerten Akkus. Laden Sie den Akku also zweimal nur zur Hälfte, entsprich dies nur einem Ladezyklus.

Gibt es eigentlich E-Bikes mit Rücktrittbremse?

Ja,erfreuchlicherweise gibt es sogar eine große Auswahl an E-Bikes mit Rücktrittbremse. 

Ein Marken E-Bike kostet oft über 2.000 Euro. Reicht nicht auch ein günstiges E-Bike?

Qualität hat in dem Fall Ihren Preis. Der Vorteil eines Marken E-Bikes lässt sich leicht feststellen. So sind die Bremsen, der Rahmen und der Antrieb optimal aufeinander abgestimmt und die Komponenten qualitativ hochwertig und verschleißarm verbaut. Das macht sich schnell bezahlt und zeigt sich auch in unserer niedrigen Reklamationsquote. Letzten Endes stellen unsere Kunden das aber spätestens nach einer Probefahrt sehr schnell selbst fest. Wir bieten sowohl im Geschäft als auch im Online Shop immer wieder günstige Aktions- und Sondermodelle mit bewährter Technik an, sodass auch Schnäppchenjäger auf keinen Fall zu kurz kommen.

Haben Sie abschließend noch etwas, was Sie E-Bike Interessenten gerne mitgeben möchten, Herr Gausling?

Immer gilt: je mehr Sie fragen, desto besser können wir einschätzen, was für ein E-Bike Sie benötigen. Lassen Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail von uns beraten! Unter der Telefonnummer: 02541/93879-24 erreichen Sie unser Service-Team, das Ihnen gerne in Ruhe Ihre Fragen beantwortet und Sie bei komplexen technischen Fragen an die von Meister Jens Krüskremper geführte Werkstatt weiterleitet. Sollten die Leitungen gerade belegt sein, können Sie jederzeit auch unseren Rückrufservice nutzen. Falls es die Entfernung zulässt, kommen Sie natürlich gerne auch persönlich in unserem Geschäft in Coesfeld vorbei. Wir laden Sie auf eine Probefahrt ein! 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.