Alt gegen Neu! Tausch dein Bike - Tausch dich glücklich!

Vom 01.08. bis 13.08.2022 sorgt unser Tauschgeschäft für Glücksgefühle. Unter dem Motto „Alt gegen Neu! Tausch dein Bike – tausch dich glücklich“ können alte Fahrräder bei uns abgegeben werden, für die Kunden beim Kauf eines neuen Bikes eine Prämie von bis zu 222 € erhalten. Aber auch Bekleidung, Taschen, Sättel und Helme sind im Tauschgeschäft eingeschlossen und im Gegenzug Prämien zwischen 5 € und 20 € beim Kauf neuer Ware möglich. Und das alles sogar noch für den guten Zweck. Alle fahrtauglichen Räder spenden wir an die Flüchtlingsinitiative Coesfeld, die die Räder aufbereitet und für kleines Geld weiterverkauft. VAUDE wiederum übernimmt gesammelte Kleidung und Taschen, um diese im Sinne der Nachhaltigkeit wiederzuverwerten. Aber nicht nur das Tauschgeschäft und der gute Zweck machen glücklich, sondern auch Radfahren selbst:  

IMG_5692

1. Fit und gesund, dank Radfahren

Radfahren wirkt sich enorm positiv auf unsere körperliche und seelische Gesundheit aus. Regelmäßige Touren mit dem Bike beugen nicht nur das Risiko für Herzerkrankungen, Diabetes und Fettleibigkeit vor, sondern halten auch körperlich fit. Sogar vor Depressionen kann Radfahren schützen. Gleichmäßiges Pedaltreten beruhigt Körper und Geist und setzt ganz viele Glückshormone frei. Radfahren ist also nicht nur gesund, sondern macht auch glücklich.

 2. Mehr Geld im Portemonnaie

Wer sich regelmäßig aufs Bike schwingt, kann Geld sparen. Bei den aktuellen Spritpreisen wird es sich auf jeden Fall im Portemonnaie bemerkbar machen, den einen oder anderen Alltagsweg mit dem Rad zu fahren. Radfahren zahlt sich quasi aus und von dem gesparten Geld, kann man sich vielleicht sogar etwas Schönes kaufen, das einen glücklich macht.

 3. Die Umwelt schützen für mehr Lebensqualität

Jeder kann dazu beitragen, diese Welt zu einem besseren Ort zu machen. Umwelt- und Klimaschutz waren zum Beispiel noch nie wichtiger. Wer regelmäßig zur Arbeit radelt und das Bike auch auf Alltagswegen nutzt, tut automatisch etwas Gutes für sich und die Umwelt. Weniger Lärm und gesunde Luft wirken sich nämlich spürbar auf unser Wohlbefinden aus und machen uns glücklicher.

 4. Konzentriert, kreativ und leistungsfähig im Alltag

Bei körperlichen Aktivitäten, wie zum Beispiel dem Radfahren, wird der gesamte Körper und das Gehirn mit besonders viel sauerstoffreichem Blut und Nährstoffen versorgt. Dadurch können wir uns besser konzentrieren, sind kreativer und leistungsfähiger. Radfahren bringt uns also auf schlaue Ideen, die uns schlussendlich vielleicht sogar glücklicher machen.

5. Weniger Stress und ganz viel Freiheit 

Sonne auf der Haut, es duftet nach Sommer und die Haare wehen im Wind, für die allerschönste Helmfrisur. Bei körperlicher Bewegung unter freiem Himmel werden ohne Ende Glückshormone ausgeschüttet, die für gute Laune sorgen. Auch das Gefühl von Freiheit trägt zu diesem Glücksempfinden bei. Einfach mal rausfahren, den Alltag hinter sich lassen und die Gedanken schweifen lassen. Das tut der Seele gut und trägt ganz entscheidend dazu bei, dass wir glücklich sind.

 

Nimm dein Glück jetzt selbst in die Hand und tausch dich glücklich, wenn es wieder heißt „Alt gegen Neu“ bei der RADWELT Coesfeld. 

Hier findest du alle Informationen zur Aktion: Alt gegen Neu!

 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel